Gerda Weigel-Greilich seit 15 Jahren Dezernentin

Die Stadtfraktion und der Stadtverband der Grünen gratulieren der Grünen Stadträtin Gerda Weigel-Greilich zum 15-jährigen Dienstjubiläum als hauptamtliche Dezernentin im Magistrat der Stadt Gießen. Am 1. Oktober 2006 wurde sie zur Bürgermeisterin gewählt und 2012 in diesem Amt bestätigt. Seit 1.10.2018 ist sie Stadträtin.

Gerda Weigel-Greilich

Fraktonsvorsitzender Alexander Wright würdigt für die Fraktion der Grünen die Leistungen Weigel-Greilichs: „Was Gerda Weigel-Greilich in diesen 15 Jahren für unsere Stadt geleistet hat, ist immens! Die Aufwertung der Stadt durch die Landesgartenschau ist ihrer Durchsetzungsfähigkeit und Umsicht ebenso zu verdanken wie wichtige Infrastrukturprojekte, zum Beispiel die gewaltigen Konversionsprojekte, der Bahnhofsvorplatz oder der Rübsamensteg. Als Jugenddezernentin hat sie den Ausbau der Kindertagesbetreuung und ihre qualitativer Verbesserung gestaltet. Mit ruhiger Hand hat sie es stets verstanden, die unterschiedlichen Partner einzubinden und so ökologische und soziale Projekte gemeinsam umzusetzen. So konnten viele Grüne Inhalte in die Stadtpolitik eingebracht werden“
Diese Politik, so Wright, ist durch das Ergebnis der Kommunalwahl im März von den Gießenerinnen und Gießenern honoriert worden. „Dieses herausragende Wahlergebnis ist auch dem hohen persönlichen Einsatz von Gerda Weigel-Greilich zu verdanken. Mit der erheblich gestärkten Fraktion werden wir gemeinsam unsere Stadt in Sachen Kinder- und Familienpolitik, Stadtentwicklung, Klimaschutz und Verkehrspolitik weiter voranbringen, und das, ohne die Stadtgesellschaft zu spalten. Denn auch dafür steht Gerda Weigel-Greilich. Wir wünschen uns, dass sie noch viele Jahre segensreich für die Stadt arbeiten wird.“

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

%d Bloggern gefällt das: